Firmenchronik

Die Firma Schickel steht seit Jahrzehnten für Kompetenz, Qualität und Zuverlässigkeit.

Gegründet würde die Glaserei im Jahre 1978 von Alfred Schickel. Der damalige Firmensitz war in Niederalteich. Aufgrund der stetig steigenden Auftragslage und um den Ansprüchen der Kunden auch zukünftig gerecht zu werden, wurde der Firmensitz der Glaserei Schickel im Januar 2008 nach Hengersberg verlegt. Die im alten Betrieb zur Verfügung stehenden Kapazitäten waren letztendlich völlig ausgeschöpft.

Am 01.01.2012 wurde der Betrieb von Alfred Schickels Neffen Herrn Matthias Schickel übernommen.

Durch die Verlagerung des Betriebes nach Hengersberg konnte die Firma enorm vergrößert werden und auch der Anschaffung neuer Anlagen stand nichts im Wege.

Diesen Schritt wollte die Firma gehen, um Ihren Kunden auch zukunftsorientiert gegenüber zu treten und Ihnen neue Möglichkeiten der Glasver- und auch -bearbeitung zu bieten.